Neue Fotogalerie

 

Regenschirme

Basel 2018

 

Mein PrintArt-Shop

Projekte

Rolf Piotrowski

c/o Bogorm

Postboks 3044
1654 København

Danmark

 

postboks.dk@gmail.com

 

Largo
Realität und Erinnerung

Kurzgeschichten

 

Verlag Mainz, Aachen

ISBN 978-3-8107-0056-8

Rezension

 

Rolf Piotrowski erzählt in 12 gefühlsstarken Kurzgeschichten vom Leben der Mitmenschen, von ihren Ansichten und Ängsten, die durch außergewöhnliche Erfahrungen, die seine Figuren durchleben (müssen), hervorgerufen werden:


Beispielsweise die Geschichte des jungen Oliver, der auf dem Sterbebett seines 13-jährigen Bruders Kai Zugang zu ihm findet und dessen größter Gegenspieler die letzten Stunden von Kai sind. Oder die Geschichte zur Sportstunde zweier unsportlicher Schulfreunde, die den harten Aschstaub auf einem Fußballplatz einatmen – obwohl sie mit Fußball so rein gar nichts anfangen können.


Seine gut lesbaren und knackig kurz gehaltenen Kurzgeschichten sind eine gelungene Mixtur wahrer Begebenheiten und grotesker Momente. Rolf Piotrowski versteht es vortrefflich die tiefgehenden Erlebnisse und Gefühle seiner Figuren für den Leser in ausdrucksstarke Worte zu packen.

Bericht Aachener Nachrichten.pdf
PDF-Dokument [731.3 KB]
Flyer Projekt LARGO.pdf
PDF-Dokument [196.5 KB]

LARGO - Wie ein Buch seinen Schreiber fand

Das Umschlagfoto:  Der Leuchtturm


Der Umschlag des Buches zeigt den Leuchtturm in Sankt Peter-Ording, Ortsteil Böhl, Schleswig-Holstein. Der runrde Ziegelturm wurde im Jahr 1892 fertig gestellt. Anfangs diente der Turm als Tagessichtzeichen. 1914 nahm er den Betrieb als Leuchtturm auf. Der 18,40 Meter hohe Leuchtturm "Böhl" fungiert seither als Quermarkenfeuer und ist heute ferngesteuert.

 

Der Buchtitel:  Largo

Das »Largo« ist der 2. Satz aus der Sinfonie No. 9 E-Minor, Op. 95 »Aus der neuen Welt« von Antonín Dvořák (1841-1904). Es spielt in der letzten Geschichte des Buches eine entscheidende Rolle und dient gleichzeitig als Buchtitel.

 

Im Rahmen der Kurpark-Classix 2009 in Aachen spielte das Sinfonie-Orchester der Stadt Aachen unter der Leitung von Dirigent Marcus Bosch diese Sinfonie.

 

Mit dem Besuch dieses Konzertes in Begleitung meiner Frau, der ich mein Buch LARGO gewidmet habe, endete meine Arbeit am Projekt »Largo«.

 

 

 

Marcus Bosch, Dirigent, Foto ® Ulf Krentz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rolf Piotrowski