R o l f   P i o t r o w s k i 

                                                                                    Buchautor

Schön, dass Sie hier sind. 

 

Hier finden Sie Informationen über mich und meine Publikationen.

 

Haben Sie noch Fragen oder wünschen Sie weiterführende Informationen? Zögern Sie nicht, mir eine E-Mail zu schreiben oder das Kontaktformular zu verwenden.

 

Konstruktive Kritik und natürlich auch Ermutigung bedeuten mir sehr viel.

.

Buchautor

Meine »Bent-Romane« sind nach Verlagwechsel neu erschienen:

Bent10     

Fünf Tage im Leben des Benedict Mandelbaum

 

Der 18jährige Søren und sein 10jähriger Bruder Benedict, genannt Bent10, hüten gemeinsam das Elternhaus, während die Eltern in Dänemark weilen, um dort ein Ferienhaus zu erwerben.

 

Das Zusammenleben der Brüder gestaltet sich zunächst schwierig, denn Bent ist vom Asperger-Syndrom betroffen, eine leichtere Form des Autismus. 

 

Die Brüder merken, dass sie sich gegenseitig brauchen. Mehr noch: Sie erzänzen sich und bilden letztlich ein unschlagbares Team.

 

Bent11

Benedict Mandelbaum im Dänenland

 

Der 19jährige Søren und sein vom Asperger-Syndrom betroffener Bruder Benedict verbringen eine Urlaubswoche im elterlichen Ferienhaus im dänischen Küstenort Broager.

 

Es wird eine turbulente Woche in Broager, während der die Brüder zwei Menschenleben retten. 

 

Was im Vorjahr (Bent10) begann, entwickelt sich weiter: Die Brüder lassen sich »in die Karten« schauen und lernen die Wahrnehmung des anderen schätzen und davon zu profitieren.

 

Largo

Realität und Erinnerung

 

12 Kurzgeschichten über das Leben von Menschen, deren Gedanken und Wege sich kreuzen. 

 

Aus dem Inhalt:

 

In einer Septembernacht findet der 17jährige Oliver Zugang zu seinem zwei Jahre jüngeren Bruder Kai. Gerade noch rechtzeitig, denn die Jungen haben einen unbarmherzigen Gegenspieler: Die Zeit.

 

Martin sitzt an seinem 9. Geburtstag allein in der Wohnküche eines Elternhauses und wünscht sich nichts sehnlicher, als eine Tarnkappe. 

 

Lebensweisheiten

Das Recht auf Dummheit wird von der Verfassung geschützt. Es gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.

Mark Twain

 

Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in seiner eigenen Welt.
Arthur Schopenhauer

 

Das Große ist nicht, dies oder das zu sein, sondern man selbst zu sein.
Søren Aabye Kierkegaard

 

Die Absicht, dass der Mensch glücklich sei, ist im Plan der Schöpfung nicht enthalten.
Sigmund Freud

Es kommt für jeden der Augenblick der Wahl und der Entscheidung: Ob er

sein eigenes Leben führen will, ein höchstpersönliches Leben in tiefster Fülle, oder ob er sich zu jenem falschen, seichten, erniedrigenden Dasein entschließen soll, das die Heuchelei der Welt von ihm begehrt.

Oscar Wilde

 

Die größte Ersparnis, die sich im Bereich des Denkens erzielen lässt, besteht darin, die Nicht-Verstehbarkeit der Welt hinzunehmen und sich um die Menschen zu kümmern. 

Albert Camus

 

Wenn du Einsamkeit nicht ertragen kannst, dann langweilst du vielleicht auch andere.

Oscar Wilde

Ziehe dich vor allem dann in dich selbst zurück, wenn Du gezwungen bist, dich unter den  Leuten aufzuhalten. 

Epikur

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rolf Piotrowski