Begegnungen

Kurzgeschichten

 

Rediroma Vertag

ISBN 978-3-96103-885-5

 

Im stationären Buchhandel, im Online-Buchhandel und beim Verlag erhältlich.

Rezension

 

Das Leben ist kompliziert.

Unberechenbar und voller unvorhersehbarer Herausforderungen. Alltägliches verwandelt sich unversehens in Überraschendes, Unüberwindbares und zuweilen Unwirkliches.

 

Diese Erfahrung machen auch die Protagonisten der 15 Geschichten in diesem Buch.

 

Der zwölfjährige Roland berichtet über seine Besuche bei einem Psychiater. Die zunächst als unangenehm und schmerzhaft erlebten Gespräche mit ihm vermochten es letztlich, dass Roland sich selbst akzeptieren lernte und sein Leben grundlegend änderte.

 

Richard begegnet im Stadtpark zufällig einen Jungen und sieht in diesem eine jüngere Ausgabe seiner selbst. Die kurze Unterhaltung gestaltete sich schwierig, aber beide profitierten nachhaltig von dem Zusammentreffen.

 

Der Kunststudent Daniel muss von seiner geliebten Uroma Abschied nehmen, die sich zunehmend von der Realität distanziert. Sie findet in ihrer eigenen Welt ein neues Zuhause, zu dem Daniel keinen Zugang mehr findet.

 

Rolf Piotrowski erzählt in seinem ganz eigenen Stil – direkt, einfühlsam und mit feinem Humor, wobei sich Nachdenkliches keineswegs ausschließt.

 

Ein leises Buch mit sensibel eingeknüpften emotionalen Elementen, die den Leser in die Lage versetzen, in die Handlungsabläufe der Erzählungen einzutauchen und sich respektvoll in die Gedankenwelten und Strategien der handelnden Personen einzufühlen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rolf Piotrowski